Die Klinik


Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

Zentrum für Chirurgie

Universitätsklinikum Essen

Hufelandstraße 55

D-45147 Essen 

Tel.: +49 (0)201 723 1101

Fax: +49 (0)201 723 5946

 

 

 

Prof. Dr. med. A. Paul, MSc, FRCS, FEBS

 

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie,

 

wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unsere Klinik geben und Ihnen unsere Mitarbeiter und die Klinik kurz vorstellen. Zudem möchten wir Ihnen einen Überblick über die Therapiemöglichkeiten geben, die Ihnen und Ihren Patienten hier in der Klinik zur Verfügung stehen.

 

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich über die Aktivitäten an unserer Klinik zu informieren, seien es neueste Ergebnisse aus unseren Forschungsbereichen oder aktuelle Fortbildungsveranstaltungen, die wir sowohl für Kollegen als auch für Patienten regelmäßig anbieten. 

 

Als Chirurgische Klinik der Maximalversorgung wird in unserer Klinik das gesamte Spektrum der Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie abgedeckt. Unsere Klinik repräsentiert eines der stärksten Transplantationszentren Europas sowohl auf dem Gebiet der Leber- als auch der Nierentransplantation. Einen zweiten klinischen sowie wissenschaftlichen Schwerpunkt stellt die operative Behandlung onkologischer Patienten dar. Durch eine enge interdisziplinäre Kooperation können somit auch für Patienten mit komplexen Tumorerkrankungen optimale Behandlungsstrategien erarbeitet werden. Neben modernster Technik zur Lebergewebedurchtrennung und Blutstillung bei Leberoperationen steht außerdem eine spezielle 3D-Computertomografie-Rekonstruktion zur Verfügung, die eine höchst detaillierte Operationsplanung sowie Navigation erlaubt. Auch die minimal-invasive Chirurgie (MIC) wird routinemäßig in der Behandlung von Leber- und Gallenwegserkrankungen eingesetzt. Ein großer Anteil der Patienten wird von Kliniken oder niedergelassenen Ärzten außerhalb des Großraums Essen zugewiesen. Darunter finden sich in jüngster Zeit verstärkt Patienten mit fortgeschrittenen Lebererkrankungen einschließlich des akuten und chronischen Leberversagens zur weiteren Abklärung im Hinblick auf eine Lebertransplantation.

 

Im Fortbildungsbereich richtet die Abteilung neben dem regelmäßig stattfindenden, viszeralmedizinischen Arbeitskreis Rhein/Ruhr wissenschaftliche Symposien und regelmäßige Patientenseminare (Hepatitis, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Reizdarm-Syndrom) aus.

 

Wir hoffen sehr, Ihnen mit den nachfolgenden Informationen weiterhelfen zu können und stehen Ihnen darüber hinaus gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Andreas Paul

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben